WordPress-Plugin: WooCommerce schließt kritische Sicherheitslücke

WordPress hat nach dem Veröffentlichen des Patches ein automatisiertes Zwangsupdate veranlasst. Trotzdem könnten noch nicht alle Shops versorgt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*